EN | DE

Digitale Angebote

Wenn Sie tiefer in ein Thema einsteigen oder einen Museumsbesuch vor- oder nachbereiten möchten, können Sie hier das Thema und Format wählen, das Ihnen am meisten zusagt.

MAKK Movie Makers

Wie passen Stop-Motion und Design zusammen? Ganz wunderbar! Beeinflusst von den ersten Ausflügen des Menschen ins All begannen Designer, Möbeln und Alltags­gegen­ständen neue „spacige“ Formen zu geben: ein Sessel, der an einen Satelliten erinnert oder ein Kaktus als Garderobe. In Stop-Motion-Filmen kannst du allem eine neue Funktion geben: Stühle werden zu Häusern, Giraffen zu Spazierstöcken und Autos zu Raketen. Zum Start gibt es ein paar Ideen aus dem MAKK, und dann lass deiner Fantasie zu Hause freien Lauf!
PDF-Download Movie Makers

Danish Jewellery Box

Sneak-Preview in die neue Ausstellung zu zeitgenössischem Schmuckdesign im MAKK.

MAKKfuture: Nachhaltiges Design, ein Vortrag von Bernd Draser

Bernd Draser, Philosoph und Germanist, ist seit 2004 Dozent für Philosophie und Kulturwissenschaften an der Kölner ecosign / Akademie für Gestaltung Köln und seit 2009 Lehrbeauftragter für Ökodesign an der Hochschule Bochum.

MAKKfuture: Ein Vortrag von Dipl.-Ing. Judith Reitz und Dipl.-Ing. Bernadette Heiermann

Die Architektinnen und Dozentinnen (Hochschule Düsseldorf / RWTH Aachen) stellen unterschiedliche partizipative Architekturprojekte mit Studierenden in Afrika vor.

Hélène Binet – Das Echo von Träumen. Gottfried Böhm zum 100. Geburtstag

Das MAKK hatte zu Ehren Gottfried Böhms die Fotokünstlerin Hélène Binet eingeladen, ausgewählte Sakralbauten des Kölner Architekten zu „porträtieren“. Diesen Werken sind Originalzeichnungen von Gottfried Böhm gegenübergestellt, die als eigenständige Kunstwerke gelten.

Künstlerblick. Clemens, Sigmund & Siecaup. 100 Jahre Sammlung Clemens

Das Projekt „Künstlerblick“ und die Bildende Kunst in der Sammlung Clemens Ein Vortrag von Dr. Romana Rebbelmund, Kuratorin des MAKK, zur digitalen Eröffnung der Ausstellung am 26.6.2020.

Hans Kotter

Ein virtueller Rundgang durch die Ausstellung "Hans Kotter. Licht - Farbe - Raum" im Museum für Angewandte Kunst Köln Produktion: Felix Stark, formstark.com

Design Gruppe Pentagon

Ein wichtiger Bestandteil der Ausstellung „Design Gruppe Pentagon“ im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) ist dieser 20-minütige Dokumentarfilm, der eigens von Jan Rothstein für das MAKK produziert wurde. Er erzählt die Geschichte der Kölner Gruppe Pentagon, die einer der Protagonisten des Neuen Deutschen Designs war. Von den Anfängen und ersten Erfolgen des Kollektivs in den frühen 1980er Jahren zeigt der Film die Entwicklung der unkonventionellen Gruppe – inklusive der Gründung der Galerie Pentagon – bis hin zum Durchbruch durch die Teilnahme an der documenta 8 im Jahr 1987. © MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln Autor: Jan Rothstein

Design Gruppe Pentagon

Musik von GRAY zur Ausstellungsinstallation „Design Gruppe Pentagon" im MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln. video, music written and produced by GRAY mastered by joerg burger © Stefanie Grawe / MAKK

Design Gruppe Pentagon

Musik von Thomas Fehlmann zur Ausstellungsinstalltion „Design Gruppe Pentagon" im MAKK Museum für Angewandte Kunst Köln. video filmed by gudrun gut music written and produced by thomas fehlmann published by flow publishing/BMG mastered by joerg burger © thomas fehlmann

Design Gruppe Pentagon

Musik von Justus Köhncke zur Ausstellungsinstallation „Design Gruppe Pentagon" im MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln. video, music written and produced by Justus Köhncke mastered by joerg burger © Justus Köhncke

System Design

Eine Einführung von Dr. René Spitz, Kurator der Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst Köln.